Allgemein, Kinderkleidung

Babykleidchen – Applikationen

Mein erster Artikel zu meinem neuen Projekt ist schon wieder einige Zeit her, gestern habe ich endlich mal wieder die Zeit gefunden ein wenig weiter zu machen!

Gestern habe ich die Applikationen fertig gestellt und die Stoffteile vom Kleid zusammen genäht. Wie genau ich das gemacht habe, seht Ihr im weiterem Verlauf des Artikels.

Zuerst habe ich das Vliesofix zugeschnitten und die Herz-Applikationen nochmal ordentlich gebügelt.  Als nächstes habe ich das Vliesofix mit der glänzenden Seite auf den Stoff gelegt und aufgebügelt.

DSC_0209

Danach habe ich die Folie vorsichtig abgezogen:

DSC_0210

Nachdem ich die Position bestimmt habe, konnte ich die Applikation auf das Kleidchen aufbügeln. Dann muss diese nur noch abgesteppt werden! 🙂

Für mich war das meine erste Applikation. Aus meiner eigenen Erfahrung, die ich damit gemacht habe, würde ich euch Empfehlen beim aufbügeln des Vliesofix einen Stoff oder ähnliches dazwischen zulegen.

  1. Damit keine Klebereste an euer Bügeleisen gelangen
  2. Falls das Vliesofix doch mit der falschen Seite nach oben liegt, Ihr euer Bügeleisen nicht vollkommen verklebt 😀 Denn dass wäre mir beim ersten versuch passiert, hätte ich keinen Stoff dazwischen gehabt.

Als die Applikationen an Ort und Stelle waren, habe ich die Kellerfalten gelegt und mit ein paar Stichen befestigt. Danach habe ich die einzelnen Teile zusammen gesteckt:

DSC_0217.JPG

Diesmal habe ich zum zusammennähen den Federstich meiner Nähmaschine verwendet! Mit diesem Stich kann man die Stoffteile in einem Schritt zusammen nähen und versäubern. Hier seht Ihr das Ergebnis:

Zu guter Letzt noch ein Bild von dem aktuellen Status meines Projektes:

DSC_0225

Fortsetzung folgt!

3 thoughts on “Babykleidchen – Applikationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.