Allgemein, Kinderkleidung

Babykleidchen – Erste Schritte

Hallöchen zusammen,

ich habe gestern endlich mit dem geplanten Babykleidchen angefangen. Eine Freundin von mir erwartet eine kleine Maus und ich dachte mir, ich schenke ihr ein selbst genähtes Kleidchen.

Ich nähe also zum ersten mal Kinder-/Babykleidung, das Schnittmuster ist wieder aus dem Buch „geschickt eingefädelt„!

Da ich momentan nicht so viel Zeit zum nähen habe, habe ich noch nicht so viel geschafft!

Als erstes habe ich das Schnittmuster übertragen und die Schnittteile zugeschnitten!

Dann habe ich die Herzchen-Applikationen  vorbereitet. Zuerst habe ich zwei der Stoff-Herzen rechts auf rechts mit Stecknadeln fixiert:

DSC_0197.JPG

Als nächstes habe ich mit etwas Nahtzugabe die beiden Herzen zusammengenäht, damit ich es später wenden kann, habe ich etwa  3 cm offen gelassen.

Um die Rundungen auszuarbeiten habe ich einige kleine Einschnitte in die Nahtzugabe gemacht, diese sollten aber nicht die Steppnaht beschädigen!

DSC_0200.JPG

Damit die Herzspitze nach dem Wenden noch klar zu erkennen ist, habe ich unten 3 Schnitte gesetzt. Wie bei dem Kragen meiner Bluse.

Nachdem  die Schnitte gesetzt wurden, sieht es wie folgt aus:

DSC_0199

Danach kann das Herz durch die kleine Öffnung gewendet werden! Bügeln, die kleine Öffnung mit ein paar Stichen per Hand schließen und fertig sind die Applikationen.

Für das Kleid brauche ich 2 Herzchen, welche ich bereits fertig gestellt habe. Jedoch brauchte ich einen zweiten Anlauf, denn die erste Applikation war leider sehr asymmetrisch.

Hier mein Ergebnis:

IMG_20160614_113705.jpg

Fortsetzung folgt!

5 thoughts on “Babykleidchen – Erste Schritte

  1. Statt der Schnitte würde ich empfehlen die ganze Nahtzugabe knapp zurückzuschneiden – in der Sendung wurde das auch immer empfohlen, leider ist es im Buch wieder mit dem Einschneiden erklärt – die Rundungen werden schöner ohne die Schnitte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.