Allgemein, Kleider

Kleid Enya

Hallo Ihr Lieben 🙂

momentan bin ich voll im Kleider Wahn! Ich habe so viele tolle Schnittmuster für Kleider, sodass ich kaum was anderes nähen möchte. 😀

Da der Frühling ruft, ist jetzt auch der perfekte Zeitpunkt den Kleiderschrank mit ein paar luftigeren Kleidern, Hosen und co. zu füllen.

Zuletzt ist es bei mir die „Enya“ von Moira Lita geworden. Hiervon werden es sicherlich noch mehr werden, denn der Schnitt ist ein Traum und hat viele Variationsmöglichkeiten!

Zuerst einmal zu den verschiedenen Möglichkeiten des Kleides:
  • 3 verschiedene Rockweiten
  • mit oder ohne seitliche Passe
  • Grade Teilung
  • Teilung in Bogenform
  • Teilung der Ärmel
  • 2 Ärmellängen
  • 4 Ausschnittvarianten (mit Beleg, Bündchen, Bubikragen in rund und eckig)
  • auch als Shirt möglich
  • sowie Abnäher an der Vorder- und Rückseite

Genäht wird das Kleid ausschließlich aus dehnbaren Stoffen, wie z.B. Jersey, Sweat und co.

Ich habe mich bei dem Kleid für einen Sommersweat mit Rosendruck entschieden. Daraus nähte ich eine schlichte Variante ohne jegliche Teilung, mit 3/4 Ärmeln und dem schmalen Rockteil. Außerdem habe ich das Kleid mit dem Brustabnäher am Vorderteil genäht und den Ausschnitt mit einem Beleg versehen.

Bei diesem Kleid sind die Ärmel recht schmal geschnitten, also sollte man hier besonders darauf achten, genügend Nahtzugabe einzuplanen. Besonders wenn man mit der Ovi näht! Meine ersten Ärmel waren nämlich viel zu eng und ich musste diese abtrennen und nochmal neue Ärmel zuschneiden.

Hier seht Ihr dann mein fertiges Kleid:

Mein nächstes Teil wird eine sommerliche Hose im schlichten Grau, sodass man sie auch super klassisch und schick tragen kann.

 

4 thoughts on “Kleid Enya

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.