Allgemein, Grundlagen, Oberteile

Schnitt vom Lieblingsshirt kopieren

Hallo Ihr Lieben 🙂

wie in meinem letzten Blogpost bereits angekündigt, zeige ich euch heute, wie man relativ simpel einen Schnitt von einem vorhandenen Shirt kopieren kann.

Dazu benötigt man eigentlich nur ein recht transparentes Papier (z. B. Seidenpapier), ein beliebiges Shirt und einen Stift.

Zuerst muss man das Shirt so legen, dass man genau die Hälfte hat. Dazu zieht man am besten den linken in den rechten Ärmel (oder umgekehrt) und legt alles so zu recht, dass alles Naht auf Naht liegt. Damit nichts verrutscht, am besten mit ein paar Stecknadeln fixieren.

Dann das Shirt glatt streichen und das Seidenpapier drüber legen. Nun kann man die Konturen des Shirts durch das Papier sehen und sie mit einem Stift nach fahren. So könnt Ihr ganz simpel bei dem Vorder-, Rückenteil und dem Ärmel verfahren.

So könnte das ganze dann ungefähr aussehen:

Nachdem ich alle Teile ausgeschnitten hatte, habe ich das Vorder- und Rückenteil aufeinander gelegt und geschaut, ob die breite Schulternaht passt. Hier musste ich dann nochmal etwas nachbessern, damit die Schnittteile an der Schulter perfekt aufeinander passen.

Hierfür habe ich das Vorderteil an das Rückenteil angeglichen, indem ich die Kontur des Rückteils abgenommen habe und diese an das Schnittteil des Vorderteils geklebt habe.

Für den Ausschnitt hat bei diesem Shirt perfekt der Ausschnittbeleg von dem Basic Shirt aus dem Buch „Nähen mit Jersey & Co.“ gepasst.

Hier nochmal das Ergebnis des fertigen Shirts:

Basic Shirt

 

1 thought on “Schnitt vom Lieblingsshirt kopieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.